Verstärkung von Vorstand und Geschäftsführung ab heute wirksam

In Corona-Zeiten wird vieles, was bisher face-to-face ablief, auf virtuelle Treffen verlagert. Am 1. April 2020 findet zur Einsetzung von Gerd Schweizerhof zum Mitglied des Vorstands/stellv. Geschäftsführer der Stiftung und Peter Oberdörfer zum Geschäftsführer der drei gemeinnützigen Tochtergesellschaften ein virtueller Ständerling per Telefonkonferenz statt.

Beide werden in den entsprechenden Registern als geschäftsführende Organmitglieder benannt und erhalten die damit einhergehenden Befugnisse. Vorständin Gabriele Blume gratuliert ganz herzlich und heißt die beiden Herren in der Geschäftsführung willkommen. Sie übergibt die Urkunden und Blumen. Dabei wird sie per Telefon lautstark unterstützt von zahlreichen Gratulanten aus Stiftungsrat, Leitungsrunde, KoMAV sowie aus den Teams der beiden Abteilungsleiter. Denn Abteilungsleiter bleiben sie neben ihrer neuen Funktion auch weiterhin. Indem die ehemalige zweite Vorstands-/GF-Stelle auf die zwei Abteilungsleitungen verteilt wird, kann eine externe Neubesetzung der Stelle vermieden werden.

Der als Überraschung geplante virtuelle Ständerling beweist auch in Corona-Zeiten: Der Zusammenhalt in der Evangelischen Altenheimat ist da, gemeinsam mit vereinten Kräften sind auch schwere Zeiten wie diese zu meistern. Die Evangelische Altenheimat wünscht Herrn Schweizerhof und Herrn Oberdörfer viel Erfolg in ihren neuen Aufgaben und freut sich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit.